Über das Programm

Das Programm will mit Produkten, die höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards erfüllen, das Spiel verbessern und Spieler, Klubs und Verbände schützen. Das Qualitätsprogramm basiert auf eingehenden Studien, Umfragen und Analysen der Spielerbedürfnisse und deckt verschiedene Aspekte von Sicherheit, Leistung, Langlebigkeit, Qualitätsgarantie und Spielkomfort ab. Die Studien wurden mit einem hochkarätigen Forschungsnetzwerk von Universitäten, Testinstituten, Sportorganisationen, Normierungsinstituten und unabhängigen Beratern aus aller Welt durchgeführt.

Neben den technischen Anforderungen garantiert das FIFA-Qualitätsprogramm auch ethische Standards. Soziale Verantwortung ist integraler Bestandteil der Zulassungskriterien. Gewährleistet sind so ethische Geschäftspraktiken hinsichtlich Kinderarbeit, Arbeitszeiten, Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen und Umweltschutz gemäß Verhaltenskodex des Weltverbands der Sportartikelindustrie (WFSGI).

Wenn ein Produkt bei allen Tests die erforderlichen Standards erfüllt, wird es von der FIFA zertifiziert und erhält eines der FIFA-Qualitätslabels. Die verschiedenen Qualitätskategorien sind auf die Bedürfnisse der Spieler abgestimmt.

 

FORSCHUNGSBEREICHE

  • Sicherheit

    Die Sicherheit der Athleten und aller anderen Fussballakteure muss gewährleistet sein. Für jedes Projekt im FIFA-Qualitätsprogramm werden zur Minderung der Gesundheits- und Verletzungsrisiken umfassende Tests und fortwährende Forschungsarbeiten durchgeführt. Die Tests reichen von einer Materialanalyse bis zu mechanischen und biomechanischen (einschliesslich medizinischen) Studien des betreffenden Produkts.

  • Langlebigkeit

    Zur effektiven Entwicklung des Fussballs müssen alle entsprechenden Produkte über eine gewisse Nutzungsdauer widerstandsfähig sein. Mit Belastungstests und wiederholten Nutzungssimulationen versucht das FIFA-Qualitätsprogramm, dem Endverbraucher eine dauerhafte Nutzung zu garantieren. Die Erforschung von Tests zur besseren Prüfung und folglich zur Verbesserung der Lebensdauer des Produkts sind deshalb ein weiterer wichtiger Forschungsbereich.

  • Leistung

    Damit unter optimalen Bedingungen gespielt werden kann, muss die gesamte Fussballausrüstung höchste Ansprüche erfüllen. Anhand von objektiven Vergleichen sowie der Bedürfnisse der Spieler und aller anderen Fussballakteure werden deshalb Testmethoden entwickelt. Mit seinen verschiedenen Kategorien versucht das FIFA-Qualitätsprogramm, das Produkt den Bedürfnissen der einzelnen Gruppen anzupassen.

  • Qualitätsgarantie

    Unter dem FIFA-Qualitätsprogramm muss das Produkt die hohen Erwartungen des Endverbrauchers erfüllen. Dieser Bereich will dem Nutzer das Produkt näher bringen. Ferner werden bei zugelassenen Produkten regelmässig Stichproben durchgeführt, und schliesslich wird sichergestellt, dass Verhaltenskodexe wie etwa die internationalen Arbeitsstandards eingehalten werden.